Archiv

25.08.2020

Bauherren entscheiden sich in Deutschland immer öfter für ein Fertighaus. Inzwischen kommt gut jedes fünfte Einfamilienhaus vorgefertigt aus der Fabrik. Der Trend hat sich trotz der Corona-Pandemie sogar noch verstärkt, wie aktuelle Zahlen jetzt belegen. Allerdings zeigen sich beim Fertighaus deutliche regionale Unterschiede – in Nordrhein-Westfalen ist es noch eher die Ausnahme. mehr…


24.08.2020

Die Grundsteuer ist in NRW zuletzt wieder in jeder vierten Kommune gestiegen. Richtig große Erhöhungen gab es aber wenige. Mit der Reform der Grundsteuer droht dagegen eine stillschweigende Explosion der Steuerlast. Haus & Grund Rheinland Westfalen appelliert daher an die Landesregierung, eine eigene, gerechte Berechnungsmethode für die Grundsteuer einzuführen. mehr…


21.08.2020

Wer seine Einliegerwohnung als Home-Office nutzt, kann sie zu diesem Zweck an seinen Arbeitgeber vermieten. Bei gewerblichen Vermietungen kann der Vermieter zur Umsatzsteuer optieren. Das bietet die Möglichkeit, auch einen Vorsteuerabzug zu nutzen – was sich lohnen kann, etwa, wenn Renovierungskosten anfallen. Aber Vorsicht: Dabei gibt es Einschränkungen. mehr…


20.08.2020

Für Wohnungseigentümer ist es nichts Ungewöhnliches: Aus der Jahresabrechnung der Gemeinschaft kann sich für sie eine Nachzahlung ergeben, die sogenannte Abrechnungsspitze. Doch was passiert, wenn man das Geld zahlt, die Jahresabrechnung aber später zumindest für teilweise ungültig erklärt wird? Kann man dann einfach eine Rücküberweisung fordern? mehr…


19.08.2020

Streit zwischen Mieter und Vermieter ist ein Klassiker vor deutschen Gerichten. In NRW fällt rund jeder vierte Amtsgerichtsprozess in diese Kategorie. Die Tendenz ist jedoch rückläufig. Ein Grund ist, dass immer mehr Vermieter rechtliche Beratung einholen. Denn Rechtsberatung hilft viele Verfahren vermeiden – auch bei Streit zwischen Wohnungseigentümern zeigt sich dieser Effekt. mehr…


18.08.2020

Der Steuerstaat darf nicht Mietentreiber sein – genau das ist er aber bislang. Denn Vermieter, die besonders günstig vermieten, werden dafür vom Finanzamt bestraft. Das soll jetzt jedoch abgemildert werden: Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat dazu eine Gesetzesänderung auf den Weg gebracht. Haus & Grund lobt die Initiative und könnte sich einen weitergehenden Schritt vorstellen. mehr…


17.08.2020

Rund 12 Millionen Haushalte in Deutschland sparen jährlich bis zu 200 Euro, weil ihre Vermieter günstige Rahmenverträge mit den Anbietern für Kabel-TV abgeschlossen haben. Das geht, weil die Vermieter die Kosten über die Betriebskostenabrechnung auf die Mieter umlegen können. Doch diese Umlagefähigkeit will der Bundeswirtschaftsminister einkassieren. mehr…


14.08.2020

Die Immobilienbewertung soll in Deutschland einheitlich geregelt werden – entsprechende Pläne verfolgt jetzt das SPD-geführte Bundesfinanzministerium von Olaf Scholz. Was grundsätzlich begrüßenswert ist, soll jedoch in einer übertriebenen Form umgesetzt werden. Es drängt sich der Verdacht auf, dass Scholz damit die spätere Einführung einer Vermögensteuer vorbereitet. mehr…


13.08.2020

Für die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt spielt es eine nicht unerhebliche Rolle, wie lange die Kinder im Haushalt ihrer Eltern wohnen bleiben. Deutsche Kinder sind im EU-Vergleich gesehen eher früh dran, wie eine aktuelle Statistik zeigt. Seit dem Jahr 2010 ist das Auszugsalter hierzulande von 24,1 auf 23,7 Jahre gesunken. Dabei zeigen sich einige überraschende Details. mehr…


12.08.2020

Viele Hauseigentümer hätten in NRW eigentlich bis Ende des Jahres den Kanal-TÜV für ihre Abwasserleitung machen lassen müssen. Eine ältere Verordnung hatte die Kanäle unter Generalverdacht gestellt, schadhaft zu sein. Doch das hat NRW jetzt geändert. Haus & Grund Rheinland Westfalen begrüßt neue Verordnung zur Dichtheitsprüfung, die ab dem 13. August in Kraft ist. mehr…


11.08.2020

Hochsommerliche Hitze hat NRW derzeit fest im Griff. Mit der Hitze kommt immer auch die Gefahr von Gewittern nach Nordrhein-Westfalen. Und die lässt sich auch in aktuellen Zahlen ausdrücken: Im letzten Jahr ist die Zahl der Blitzschäden auf einen neuen Tiefstwert gefallen. Zugleich ist die Höhe der Kosten für den einzelnen Blitzschaden aber auf einen neuen Höchststand geklettert. Woran liegt das? mehr…


10.08.2020

Für Instandhaltungen muss der Vermieter aufkommen, Modernisierungen trägt dagegen anteilig der Mieter über eine Mietanpassung. Doch was gilt, wenn alte Bauteile am Haus modernisiert werden, bevor eine Instandhaltung nötig wird? Den Streit darüber hat eine Mieterin aus Düsseldorf bis vor den Bundesgerichtshof (BGH) getragen. Dessen Urteil macht die Sache nicht unbedingt einfacher. mehr…


07.08.2020

Das Land NRW steckt jedes Jahr 1,1 Milliarden Euro in die öffentliche Wohnraumförderung. Davon werden nicht nur Mietwohnungen gebaut, sondern auch Eigenheime und vieles mehr. Mit dem „WohneNRW-Tag“ machen die Partner der Allianz für mehr Wohnungsbau jetzt jedes Jahr aufmerksam auf die Förderung. Haus & Grund Rheinland Westfalen unterstützt den Aktionstag. mehr…


06.08.2020

Das Thema ist nicht neu: Haus & Grund Rheinland Westfalen macht schon länger darauf aufmerksam, dass es in NRW bei den Gebühren für Müll und Abwasser große Unterschiede zwischen den Kommunen gibt. Die sind nicht allein aus örtlichen Gegebenheiten zu erklären, sondern auch mit verdeckter Haushaltskonsolidierung. Der Bund der Steuerzahler zieht dagegen jetzt vor Gericht. mehr…


05.08.2020

Aufgrund der nunmehr allgemein beschlossenen Lockerungen haben auch wir uns entschlossen, die Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr wieder zu öffnen und auch wieder persönliche Beratungen durchzuführen. Neben den behördlichen Vorgaben und Empfehlungen steht bei dieser Entscheidung die Verantwortung für die Gesundheit aller Beteiligten im Mittelpunkt. Wir müssen hohe hygienische Standards... mehr…


05.08.2020

Jetzt ist das Chaos in Berlin perfekt. Ein Gerichtsurteil hat die rückwirkende Einführung des Mietendeckels als nicht rechtens eingestuft – ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Mieter und Vermieter sind damit erstmal im Unklaren, was denn jetzt eigentlich gilt. Fest steht nur: Die verantwortliche Bausenatorin ist überraschend zurückgetreten. Damit ist auch die politische Zukunft der Berliner... mehr…


04.08.2020

Flattert Mietern wegen Zahlungsrückstand die fristlose Kündigung ins Haus, bleibt ihnen ein Ausweg: Wenn sie innerhalb der sogenannten Schonfrist die Mietschulden begleichen, wird die fristlose Kündigung hinfällig. Viele Vermieter erklären deswegen zugleich auch die ordentliche Kündigung. Dagegen können sich Mieter trotz Schonfristzahlung nicht mit einem Härtefalleinwand wehren. mehr…


03.08.2020

Man gönnt sich ja sonst nichts: Durch die Corona-Pandemie sei den Menschen der Wert der eigenen vier Wände besonders deutlich geworden, wird in letzter Zeit oft berichtet. Die Deutschen machten es sich jetzt besonders gerne schön daheim. Ganz so neu ist der Trend aber nicht. Seit Jahren gönnen sich die Deutschen immer größere Wohnungen – der Trend hat sich auch 2019 wieder gezeigt. mehr…


31.07.2020

Rund ein Jahr ist es her, dass der Berliner Senat den Mietendeckel angekündigt hat. Seit Februar gilt das umstrittene Instrument in der Bundeshauptstadt tatsächlich. Mieten wurden auf den Zeitpunkt der Ankündigung im Sommer 2019 eingefroren. Die ersten Folgen sind nun sichtbar: Vermieter geben offenbar in Scharen auf, das Angebot an Mietwohnungen bricht ein. mehr…


30.07.2020

Wer in Nordrhein-Westfalen Eigentümer einer Wohnimmobilie ist, kann sich trotz Corona über eine positive Wertentwicklung freuen. Wer erst noch Eigentümer werden möchte, muss sich entsprechend mit weiterhin steigenden Preisen auseinandersetzen. Dabei gibt es im Land allerdings deutliche Unterschiede je nach Region und Art des Wohneigentums. Wir geben eine Übersicht. mehr…