Meldung des Tages

Sie ist der Klassiker unter den Streitpunkten im Mietverhältnis: Die Mieterhöhung. Ein Berliner Mieter versuchte es mit einem Trick: Er stimmte schriftlich der Mietanpassung zu – um sich kurze Zeit später auf das Widerrufsrecht für Fernabsatzgeschäfte zu berufen. Beim Bundesgerichtshof kam er damit allerdings nicht durch: Die Karlsruher Richter fällten eine vermieterfreundliche Entscheidung. mehr…

Aktuelle Meldungen
26.02.2018

Haus und Grund Rheinberg e.V. (HuG), der Mieterverein Köln, Vertreter der Kreisstadt und der Rheinischen Immobilienbörse e.V. haben den Mietspiegel für frei finanzierte Wohnungen im Stadtgebiet Bergisch Gladbach und Umland fortgeschrieben. Er wird in der Regel alle zwei Jahre neu erstellt. Der aktuelle Mietspiegel liegt mit Stand 1. Januar 2018 vor. mehr…


22.10.2018

Der groß angekündigte Wohngipfel der Bundesregierung war kein großer Erfolg. Und so wundert es nicht, dass der Bundesrat in seiner Sitzung am Freitag (19. Oktober 2018) einiges an den Plänen auszusetzen hatte. Aus Eigentümersicht ist es allerdings nicht erfreulich, was die Länderkammer nun fordert. Die Liste der Zumutungen ist lang – sogar die Miethöhe in Neubauten ist nicht mehr tabu. mehr…


16.10.2018

Städte sind stetig im Wandel. Damit sie als Wohnorte attraktiv bleiben und die Nachfrage nach Wohnraum decken können, müssen Planer die laufende Veränderung gezielt gestalten. Problemimmobilien abreißen, Plätze neugestalten oder das Stadtbild verbessern - das alles kostet natürlich Geld. Daher gibt es die Städtebauförderung, für die NRW aktuell so viel Geld ausgibt, wie nie zuvor. mehr…


15.10.2018

Fensterputzen kann manchmal ganz schön schwierig werden – vor allem bei großflächig verglasten Fassaden, in denen sich nicht alle Fenster öffnen lassen. Wer Wohnungen vermietet, die solche Herausforderungen mit sich bringen, kann aber beruhigt sein: Für das Fensterputzen muss der Eigentümer nicht sorgen. Das ist und bleibt Aufgabe des Mieters – so hat es der Bundesgerichtshof jetzt entschieden. mehr…


12.10.2018

Es ist wohl eher ein Sprungbrett als ein Schleudersitz: Das Amt des wohnungspolitischen Sprechers der SPD-Fraktion im NRW-Landtag. In sechs Jahren bekleideten mittlerweile vier Politiker das Amt, die jeweils kurz darauf zu Höherem berufen wurden. Nach Jochen Ott, Reiner Breuer, Sarah Philipp und Sven Wolf ist nun Volkan Baran der Neue – Haus & Grund Rheinland hat ihn jetzt erstmals getroffen. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr